Musik zum Stummfilmklassiker

725 Jahre Kempen:Musik zum Stummfilmklassiker

Die Propstei- und die Paterskirche warten mit einem musikalisch anspruchsvollen Programm auf.

Auch in der Propsteikirche und der Paterskirche wird den ganzen Sonntag über Musik erklingen. Das abwechslungsreiche Programm in der Propsteikirche beginnt um 13 Uhr mit „Die Zottels“, die a capella Pop, Rock und Schlager präsentieren.

Eine Besonderheit und ein Leckerbissen für Kenner wird hier am Abend geboten: Um 20 Uhr beginnt ein Stummfilmkonzert zu dem Filmklassiker „Faust – Eine deutsche Volkssage“ des Regisseurs Friedrich Murnau aus dem Jahr 1926.

Der Kempener Kammerchor Libera Voce (l.), Arnoldchor und weitere Emsembles treten in der Paterskirche auf. Dort wird zudem eine Orgelführung für Kinder angeboten.
Der Kempener Kammerchor Libera Voce (l.), Arnoldchor und weitere Emsembles treten in der Paterskirche auf. Dort wird zudem eine Orgelführung für Kinder angeboten.

Orgelmusik der König-Orgel und auch Chorklänge werden in der Paterskirche zu hören sein: Der Kempener Kammerchor Libera Voce wird dort ebenso singen wie der Arnoldchor, die evangelische Kantorei, der Frauenchor Oedt sowie Almoos Kloos. Ab 14.35 Uhr können Kinder dort eine Orgelführung mitmachen.


Die Peterstraße wird gerockt

The Breeze Brothers verstehen sich auf ruhige wie harte Rockklänge.
The Breeze Brothers verstehen sich auf ruhige wie harte Rockklänge.

An der Peterstraße wird gerockt: Ein Highlight wird dabei der Auftritt der Breeze Brothers ab 18.45 Uhr. Die Band aus Kempen und Grefrath bringt ihren Zuhörern eine starke Brise Rockmusik aus den 70ern und 80ern mit. Auch modernere Titel finden sich ab und zu auf der Setliste wieder. Dabei können ruhige und harte Töne zum Besten gegeben werden. Die Judenstraße lässt es da eher etwas ruhiger angehen. Mit vielen schönen Klängen von Singer-Songwritern, mit Folk und sakralen Tönen.


Kempen in alten Bildern

In Kempen haben Straßengemeinschaften eine lange Tradition. Die Ausflüge der Nachbarn von der Ellenstraße führten früher gerne zum Waldschlösschen.
In Kempen haben Straßengemeinschaften eine lange Tradition. Die Ausflüge der Nachbarn von der Ellenstraße führten früher gerne zum Waldschlösschen.
Den St. Annenhof an der Oelstraße gibt es seit 130 Jahren.
Den St. Annenhof an der Oelstraße gibt es seit 130 Jahren.
Noch lange wurden in der Altstadt die Briketts zum Heizen bis in die Keller geliefert. Dafür war „Blauen Helmut“ vielen Kempenern wohlbekannt.
Noch lange wurden in der Altstadt die Briketts zum Heizen bis in die Keller geliefert. Dafür war „Blauen Helmut“ vielen Kempenern wohlbekannt.