Nachhaltig und pflegeleicht: Holzoptik-Fliesen liegen im Trend

Bauen & Wohnen 2/2021

Nachhaltig und pflegeleicht: Holzoptik-Fliesen liegen im Trend

Fliesen in klassisch-edlem Eichendekor harmonieren ausgezeichnet mit Naturstein und Beton. Foto: djd/Deutsche-Fliese.de/Ströher

Holz ist ein Dauerbrenner unter den Einrichtungsmaterialien, dessen natürlicher Look bei verschiedenen Interior-Trends gefragt ist. Ob Landhausstil, Skandi-Look oder urbane Wohnwelten: Der gemütliche Charme von Holz setzt spannende Akzente und lässt sich ideal mit anderen Lieblingsmaterialien wie Beton, Metall oder auch rustikalen Ziegeln kombinieren. Im Bereich der Bodenbeläge bedienen die aktuellen Fliesenkollektionen diesen Trend mit einer großen Auswahl an Feinsteinzeug-Fliesen in verschiedensten Holzdekoren. So wird das Wohnen mit authentischem Holzflair möglich, ohne dass dafür ein einziger Baum gefällt werden muss.

Keramische Holzdekore: Kein Ölen, Wachsen oder Versiegeln

Holzinterpretationen überzeugen heute mit verblüffend echt aussehenden und spürbaren Maserungen, wie Jens Fellhauer vom Bundesverband Keramische Fliesen erläutert: „Im Unterschied zu Holzböden, die regelmäßig geölt, gewachst oder in längeren Abständen neu versiegelt werden müssen, benötigt die keramische Oberfläche ein Minimum an Pflege. Wischen mit Wasser und einem einfachen Neutralreiniger genügt.“ Wegen ihrer guten Wärmeleitfähigkeit ist Keramik optimal auf der Fußbodenheizung einsetzbar. Selbst im nassen Bad und Duschbereich kann mit rutschhemmenden Fliesen ein Boden in Holzoptik gestaltet werden. So lässt sich ein authentisches Wohngefühl in Holz erschaffen, ohne die Nachteile von Echtholzböden im Badezimmer in Kauf nehmen zu müssen.

Profi-Verlegung in traditionellen Mustern

Die Fliesenkollektionen decken das Spektrum aller gefragten Echtholzböden ab, von hellen Ahorntönen über rustikale Eiche Natur bis zu verschiedensten Used- und Vintage- Effekten. Auch gekalkte Holz- sowie exotische Bambusdekore sind heute als Bodenfliese erhältlich. Selbst dunkle Tropenholzoptik kann man mit gutem Umweltgewissen einsetzen, denn für den edlen Holzlook muss kein Baum gefällt werden. Die Website www.deutsche-fliese.de bietet eine Vielzahl von Wohninspirationen und Infos zu keramischen Boden- und Wandbelägen. Für den authentischen Holzlook führt der professionelle Fliesenleger die Fugen so schmal wie möglich aus – dank der maßhaltig kalibrierten Fliesen aus deutscher Herstellung ist das kein Problem mehr. Und der Verlegeprofi realisiert die traditionellen Verlegemuster „echter“ Holzböden, das klassische Fischgrät beispielsweise oder den Schiffsboden. Mit XXL-Riegelformaten lässt sich eine Dielenoptik gestalten, wie man sie häufig in Skandinavien findet – eine tolle Optik für den Flur oder den Wohnbereich. Sind die Fugen einige Nuancen dunkler gewählt als der Holzton, müssen Gäste sehr genau hinsehen, um zu erkennen, ob der Boden nun aus Echtholz oder Feinsteinzeug besteht. did