Apollo-Artist Marco: Sein Kostüm ist einzigartig

Düsseldorf Helau:Apollo-Artist Marco: Sein Kostüm ist einzigartig

Apollo Ronall´s Varieté

Er ist einer der Stars des aktuellen Programms im „Roncalli’s Apollo Varieté“: Marco Noury zeigt eine atemberaubende Nummer an den Strapaten. Seine Körperspannung, sein Ausdruck und nicht zuletzt sein besonderes Kostüm begeistern das Publikum. „British Invasion“ heißt die Show, die bis zum 12. April läuft und die Zuschauerin die musikalische Ära der britischen Bands wie der Beatles und Rolling Stones entführt.

Sein Outfit ist ein Unikat: Marco Noury hat es selbst designt und angefertigt. „Es ist ein Hauch von Nichts“, sagt er. „7500 Swarovski-Steine habe ich drauf genäht und geklebt. Drei Monate brauchte ich dafür“, verrät der 36-Jährige, der zum vierten Mal im Apollo gastiert. „Ich freue mich wahnsinnig! Es ist eines der schönsten Häuser.“


So süß schmeckt der Düsseldorfer Karneval

Das Paradies für alle, die richtiges Konditorhandwerk lieben und schätzen, liegt an der Oststraße. In der „Konditorei Schlüter“ schmeckt und sieht man die Leidenschaft, mit der Konditormeisterin Annemarie Post-Schlüter und ihr Mann, Bäckermeister Bruno Post, ihrer Arbeit nachgehen. Das Paar führt den Familienbetrieb in der dritten Generation. Das Geschäft existiert seit 1921, seit 1931 ist das Ladenlokal an der Oststraße beheimatet.

Vor allem Annemarie Post-Schlüter macht mit ihren süßen Kreationen das Leben ihrer Kunden noch bunter: Zu jeder Jahreszeit lässt sie sich etwas einfallen. Ob Marzipan-Glücksschweinchen zum Jahreswechsel, Herzchen-Petitfours zum Valentinstag, Schokoladen-Osterhasen, Marzipan-Maikäfer, gebackene Schultüten für ABC-Schützen... Und nicht zu vergessen, die täglich frisch zubereiteten Torten. Über 500 Produkte führt die Konditorei, die nach hauseigenen Rezepturen backt und nur hochwertige Rohstoffe verwendet. Alles ist liebevoll und künstlerisch gestaltet– und alles schmeckt zum Dahinschmelzen lecker.

Zu Karneval hat Annemarie Post-Schlüter etwas in ihrem Angebot, das es in Düsseldorf sonst nirgends gibt: die bunten Köpfe. „Das sind zwei Biskuitschalen, die in der Mitte mit Creme gefüllt sind“, erklärt sie.

„Wir haben vier verschiedene Füllungen und vier Optiken: Cowboy, Pirat, Clown und Chinese. Alle lustig-bunt zurecht gemacht.“ Sehr beliebt zur fünften Jahreszeit in der Konditorei Schlüter sind zudem die Berliner, die ihr Mann in vier unterschiedlichen Versionen zubereitet: Den klassischen mit roter Konfitüre und Puderzucker, den glasierten mit Aprikosen-Rum-Konfitüre, den Berliner mit Erdbeer-Prosecco und den Eierlikör-Berliner. Letzterer hat es in sich – perfekt zum Feiern!

An Altweiber hat die Konditorei von 6.30 Uhr bis 14 Uhr geöffnet. Rosenmontag ist sie geschlossen.