Überraschend anders – erfrischend entspannt

Freizeit Magazin

Überraschend anders – erfrischend entspannt

Das Heinsberger Land lädt ein zum Naturgenuss.

Foto: Dennis Stratmann/Grünmetropole e. V.

Ganz, ganz weit im Westen Deutschlands – wo die Landschaft wunderbar flach ist und der Horizont unendlich zu sein scheint – dort liegt das „Heinsberger Land“. Wer ein erfrischend-entspanntes Freizeiterlebnis sucht, ist hier genau richtig.

Im südlichsten Teil des Niederrheins lässt es sich tief durchatmen und aktiv in die Natur eintauchen. Und das gelingt besonders gut beim Tritt in die Pedalen. Auf einem exzellent ausgebauten und mit dem bewährten Knotenpunktsystem bestens erschlossenen Radwegenetz ist Fahrradfahren ein großer Spaß für die ganze Familie. Felder, Wälder und Wiesen oder die einzigartigen niederrheinischen Flussauen entlang von Rur, Wurm und Schwalm sind einfach ein Genuss.

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH Heinsberger Land

Entlang der Rur bis an die Maas

Radeln Sie doch einmal auf der West-Bike-Route, dem 200 Kilometer langen Rundkurs durch die Region. Die ebene Landschaft, charmante Orte und erlebbare Geschichte lassen sich per Rad ohne und mit Extra-Antrieb komfortabel erkunden. An zehn modern ausgestatteten Rastplätzen entlang der Route tanken Sie zwischendurch Kraft und der Akku Ihres E-Bikes kostenlos Strom. Auch der RurUfer-Radweg führt auf seinem Weg von den Rurquellen durch die Eifel bis zur Mündung der Rur in die Maas bei Roermond durch das Heinsberger Land. Der ADFC-sternezertifizierte Qualitätsradweg erstrahlt in neuer Qualität. Spannende Erlebnisstationen dokumentieren die Veränderungen von Natur- und Kulturlandschaften am Fluss auf einmalige Weise.

Foto: Stieding/WFG-Heinsberger Land
Foto: Stieding/WFG-Heinsberger Land

Ab Anfang Juli ganz neu und für jeden Radler mit Smartphone verbindet „Tim Berresheims Bilderreise“ auf 90 Kilometern schönster Strecke Natur, aktuellste Technologie und prägnante zeitgenössische Kunst zu einem einzigartigen Erlebnis. An 14 Stationen erschließt sich dem Betrachter eine neue, unbekannte Welt: Mit der kostenlosen App zur Route werden an diesen Orten die computeranimierten Kunstwerke im Raum erlebt und können von allen Seiten betrachtet werden. Ein ungeheuer faszinierendes dreidimensionales Spektakel für die Augen.

Die Heidelandschaften der Teverener Heide und der angrenzenden niederländischen Nationalparkregion MeinWeg oder die einzigartige Wasser- und Moorlandschaft des Naturparks Schwalm-Nette – bieten erfrischend abwechslungsreiche Erlebnisse für eine Auszeit in Wanderschuhen. Jüngst wurde in Wassenberg ein 85 Kilometer langes Wandernetz nach Knotenpunkten errichtet. Dieses Netzwerk ist das Erste seiner Art in Deutschland und schließt nahtlos an das mehr als 200 Kilometer lange Wandernetz der niederländischen Nachbargemeinde Roerdalen an. Eine Einladung zu individuellem Wandervergnügen über Grenzen hinweg.

www.heinsberger-land.de