Unsere neue Jobbörse hat es in sich

Starke Wirtschaft am Niederrhein

Unsere neue Jobbörse hat es in sich

Neue Chancen für Unternehmen und Arbeitssuchende in der Region

Das neue Portal wzplus-jobs.de von Westdeutscher Zeitung, Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger bringt Unternehmen und Arbeitskräfte zueinander.

Neue Chancen für die Unternehmen und alle Arbeitssuchenden aus unserer Region: Auf dem neuen Portal wzplus-jobs.de von Westdeutscher Zeitung, Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger finden Jobsuchende und Arbeitgeber aus Nordrhein-Westfalen, vor allem aus der Region Düsseldorf, dem Rheinland und dem Bergischen Land, ab sofort ganz einfach zusammen. Denn zwei Faktoren bestimmen wesentlich, ob Unternehmen und potenzieller neuer Mitarbeiter „matchen“: die Attraktivität des Arbeitgebers – und die Nähe zum Wohnort. Mit unserem neuen Portal, das schon jetzt freigeschaltet ist, ist ein attraktiver, regionaler Marktplatz entstanden, der es in der Kooperation mit dem bundesweiten Portal stellenanzeigen.de mit den Reichweiten der nationalen Jobportale aufnehmen kann.
   

Bei entsprechendem Suchauftrag bekommt man aktuelle Inserate auch direkt auf das Smartphone geschickt.
Bei entsprechendem Suchauftrag bekommt man aktuelle Inserate auch direkt auf das Smartphone geschickt.

Was bietet die neue Jobbörse auf wzplus-jobs.de?

Der Großteil der Nutzer kommt aus NRW. Hier treffen sich qualifizierte Mitarbeiter und Fachkräfte aus der Region.

Unternehmen, die Anzeigen schalten, profitieren von einem gewaltigen Mediennetzwerk mit 300 Partnern, von rund 3,5 Millionen Besuchern pro Monat auf der Website. Sie erscheinen prominent in Suchmaschinen, schaffen in Mengen garantierte Seitenaufrufe durch ständige Google-Optimierung des Portals – und profitieren von Kombinationsmöglichkeiten mit dem bundesweit bekannten Portal stellenanzeigen.de.

„Wir bieten mit dem neuen Portal wzplus-jobs.de von Westdeutscher Zeitung, Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger für unsere Leser und User eine ganz neue Lösung im Bereich Recruitment, Stellenmarkt und Employer Branding an und ergänzen unser Angebot in diesem Bereich mit noch mehr eigener und regionaler Kompetenz. Damit bauen wir unsere über Jahre entstandene Kompetenz im Bereich Stellenmarkt weiter aus und bieten den personalsuchenden Unternehmen und den Menschen aus unserer Region und auch darüber hinaus eine neue Austauschplattform, auf der sie alle ganz verschiedene, aber immer sehr detaillierte und aussagekräftige Darstellungsformen nutzen können“, sagen Oliver Moll, Geschäftsführer der Westdeutschen Zeitung GmbH, und Michael Boll, Geschäftsführer der B. Boll Mediengruppe, über ihr gemeinsames Projekt.

Auf dem neuen Portal können Unternehmen ihre Anzeigen, die auch für mobile Endgeräte optimiert werden, individuell gestalten. Und: Die Anzeigen werden auch bei passendem Suchauftrag an potenzielle Bewerber versendet.

Selbst wer gerade nicht aktiv auf der Jobsuche ist, wird sich über das neue Portal einen Eindruck verschaffen können, welche Arbeitgeber in der Region wo nach Mitarbeitern suchen. Unternehmen können sich auch mit einem Firmenprofil vorstellen.

Die Suche nach Jobs auf wzplus-jobs.de ist klar strukturiert und einfach zu bedienen. Zu finden ist alles im Internet unter: wzplus-jobs.de