Alle Weihnachtsmarkt-Termine auf einen Blick

Stimmungsvoller Advent:Alle Weihnachtsmarkt-Termine auf einen Blick

Anrath 

In Anrath beginnt das erste Adventswochenende mit einer Party im Zelt auf dem Alleeschulhof am Samstagabend, 30. November, 19.30 Uhr. Die Fußgängerzone verwandelt sich am Sonntag, 1. Dezember, ab 11 Uhr in einen Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsmann hat seinen Besuch für 16 Uhr angekündigt. 

Grefrath 

Der romantische Weihnachtsmarkt im Wasserschloss Dorenburg ist vom 29. November bis 1. Dezember (1. Advent) und vom 6. bis 8. Dezember (2. Advent) geöffnet. Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 14 bis 21 Uhr (Einlass bis 20 Uhr), Sonntag 11 bis 20 Uhr (Einlass bis 19 Uhr).

Am Sonntag, 1. Dezember, findet zudem zum dritten Mal der Grefrather Weihnachtszauber ab 12 Uhr auf dem Marktplatz statt, organisiert durch Grefrath InTakt. In diesem Jahr sind insgesamt 16 Holzbuden angemietet, es gibt bis abends Programm, außerdem zahlreiche Imbisse, und für die Kleinen kommt der Nikolaus zu einem längeren Besuch.

Fischeln

„Freezing Fischeln“ heißt es am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, von 13 bis 18 Uhr, auf der Kölner Straße. Ab 18 Uhr steigt die Party „Après Freezing“ am Zunftbaum.

Oomen Café Peerbooms

Kempen

An allen vier Adventswochenenden lockt ein vielfältiges Angebot in das historische Ambiente der Kempener Altstadt. Das erste „Anglühen“ findet am Freitag, 29. November, 18 Uhr, auf dem Buttermarkt statt. Der Weihnachtsmarkt ist an allen vier Adventssonntagen immer freitags bis sonntags geöffnet. Am Sonntag, 15. Dezember, sind zudem die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Geöffnet ist der „Markt der Sterne“ freitags von 18 bis 22 Uhr auf dem Buttermarkt, samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr in der Altstadt.

Uerdingen

Den Uerdinger Nikolausmarkt kann man am Samstag, 30. November, von 11 bis 20 Uhr, und Sonntag, 1. Dezember, von 11 bis 18 Uhr, besuchen. Der Sinterklaas aus Venlo wird am 1. Dezember um 15 Uhr erwartet.

Hüls

Beim „Lichterglanz in Hüls“ setzen die Händler auf festliche Stimmung. Am 1. Dezember sind die Geschäfte im Ortskern von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Adventsbasar der GdG Krefeld-Nordwest und des Heimatvereins sind am Samstag, 30. November und Sonntag, 1. Dezember, auf der Burg und im Heinrich-Joeppen-Haus. Der Erlös kommt sozialen Projekten zugute.

Bockum

Eine lange Lichterkette und viele Pakete schmücken den Weihnachtsbaum auf dem Bockumer Platz. Am Samstag, 30. November, wird um 18 Uhr die Beleuchtung der acht Meter hohen Tanne zum ersten Mal eingeschaltet, dazu gibt es Glühwein und Weihnachtslieder.

Am Samstag, 7. Dezember, verschenkt der Ortsverein der SPD zwischen 10 und 12 Uhr vor der Fahrschule Schokoladen-Nikoläuse an die Kinder.

St. Tönis

Zum ersten Mal organisiert die Stadtverwaltung Tönisvorst den Weihnachtsmarkt in St. Tönis am zweiten Adventswochenende. Anglühen ist am Freitag, 6. Dezember, von 18 bis 23 Uhr. Am Samstag wird der Markt von 10 bis 21 Uhr geöffnet sein, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Kinder können am Samstag den Nikolaus erleben.

Willich

In Alt-Willich sind die Nikoläuse los. Am Freitag, 6. Dezember, warten die Nikoläuse von 15 bis 18 Uhr vor den Geschäften auf die Kinder und freuen sich auf ihre vorgetragenen Gedichte und Lieder.