Eine Reise zu den Sternen

Tickets - Die Geschenkidee:Eine Reise zu den Sternen

„Supernova“ ist ein Winterfest im ewigen Eis. Foto: Holiday on Ice

Holiday on Ice hebt ab: Die energiegeladene Eisshow „Supernova“ nimmt das Publikum in spektakulären Settings mit auf eine Abenteuerreise von der Erde zu den Sternen. Die Geschichte beginnt mit einem farbenprächtigen Winterfest im ewigen Eis, zu Ehren aller himmlischen Elemente mit bezauberndem Eistanz und anmutigen Choreografien. Doch ein plötzlich auftretender gigantischer Schneesturm beendet die Feierlichkeiten schon bald und trägt die Protagonisten aus der verschneiten Polarwelt hinaus in die Unendlichkeit des Kosmos. Im Weltall beginnt für sie eine eindrucksvolle Reise an magische Orte der Galaxie und zu seinen exotischen Bewohnern. Schließlich gelangen sie durch eine Supernova – eine leuchtend sprühende, galaktische Explosion – zurück auf die Erde und feiern ein berauschendes Finale in einem Meer von Nordlichtern.

Stargast Sarah Lombardi gibt sich die Ehre

Als besonderes Highlight wird Sarah Lombardi am 4. Januar 2020 in der Show um 16.30 Uhr als Teil des Show-Casts live auf dem Eis zu erleben sein. Creative Director und Choreograf ist Eiskunstlauf-Olympiasieger Robin Cousins, der bereits für die künstlerische Leitung der Erfolgsshow „Atlantis“ verantwortlich zeichnete. „Mit ,Supernova‘ zelebrieren wir die einzigartige, geheimnisvolle Schönheit des Universums. Die Geschichte bietet uns eine Fülle an faszinierenden Möglichkeiten: die überwältigende Welt der Arktis, die unvorstellbaren Weiten der Galaxie, die phänomenale Supernova, die farbenprächtigen Nordlichter.“

Holiday on Ice

Verwoben mit der berührenden Geschichte eines Liebespaares entsteht ein facettenreiches, mitreißendes und emotionsgeladenes Show-Erlebnis, das durch herausragenden Eiskunstlauf, eine außergewöhnliche Story und zukunftsweisende technische Innovationen in seinen Bann zieht. „Supernova“ entführt die Zuschauer in eine andere Welt und zeigt auf, dass Akzeptanz, Freundschaft und Liebe keine irdischen Grenzen kennen. „Wir wollen unser Publikum immer wieder aufs Neue überraschen, seine Erwartungen übertreffen und neue Welten erschaffen“, sagt Peter O’Keeffe, CEO und Produzent von Holiday on Ice.

Karten gibt es online unter

www.holidayonice.de


Kabarett 5.0 – Zwischen den Zeilen

Stefan Verhasselt geht mit seinem neuen Programm auf Tour.

Stefan Verhasselt ist der Niederrheiner unter den Kabarettisten. Aus seinen neuesten Beobachtungen, Aufregern und kuriosen Erlebnissen hat der gebürtige Straelener und populäre WDR-Hörfunkmoderator die besten ausgesucht und für sein fünftes Soloprogramm wieder so geschickt miteinander verbunden, dass aus Zwischentönen ganz neue Welten entstehen.

Premiere ist am 15. Januar, im Theater an der Kö in Düsseldorf. Seiner Linie bleibt der wortwitzige Kabarettist treu: Gesellschaftskritisch und stellenweise richtig schräg, aber immer empathisch, mit einem großen Herz für die Eigenarten und Absurditäten seiner Mitmenschen, erzählt Stefan Verhasselt aus seinem, aus unserem, Leben. Oder, wie es Martina Linn-Naumann, Chefin des Kleinkunsttheaters „Die Säule“ in Duisburg, einmal formuliert hat: „Als hätte er bei uns im Kleiderschrank gesessen.“

Stefan Verhasselt spielt im nächsten Jahr neben Düsseldorf auch in Langenfeld, Remscheid, Essen, Grevenbroich, Grefrath, Meerbusch, Krefeld, Walbeck, Dinslaken, Wuppertal, Kerken, Goch, Mönchengladbach, Sevelen, Kaarst, Rees, Brüggen und Kevelaer. Alle Termine unter www.stefan-verhasselt.de. Tickets gibt es online:

www.stefan-verhasselt.de