Weltstars der Klaviermusik

Tickets - Die Geschenkidee:Weltstars der Klaviermusik

Tasten-Magier Lang Lang und Klavierlegende Daniel Barenboim kommen in die Historische Stadthalle in Wuppertal.

Zwei absolute Weltstars am Klavier sind schon in den ersten Monaten des neuen Jahres in der Historischen Stadthalle Wuppertal zu erleben. Am 13. Januar 2020 konzertiert Daniel Barenboim, ein weltweit gefeiertes Musik-Genie unserer Zeit, im prunkvollen Fin de Siècle-Saal. Mit seinem ganz dem Sonatenwerk Ludwig van Beethovens gewidmeten Konzert startet das Klavier-Festival Ruhr ins Beethoven-Jahr 2020. „Für Beethoven gibt es keine Trennung zwischen Musik und Leben“, davon ist Daniel Barenboim überzeugt.

Klavier-Festival Ruhr EXTRA

Seine 32 Klaviersonaten spiegeln den inneren Weg des Komponisten von seinen jungen Sturm-und-Drang-Jahren bis hin zum gereiften Musiker, der mit seiner Taubheit leben muss. Als Pianist wie als Dirigent hat sich Daniel Barenboim sein Leben lang mit dem Werk Ludwig van Beethovens auseinandergesetzt – aus der Fülle seiner Erfahrung schöpfend, präsentiert er nun vier Klaviersonaten aus verschiedenen Schaffensperioden des Bonner Meisters, von der frühen Sonate Nr. 4 op. 7 bis zur berühmten letzten Sonate Nr. 32 op. 111. Erleben Sie ein Konzert, das allen, die dabei sein können, für immer in Erinnerung bleiben wird.
        

Daniel Barenboim spielt Beethoven. Foto: Peter Adamik
Daniel Barenboim spielt Beethoven. Foto: Peter Adamik

Als „sensationellsten Künstler der klassischen Musikszene“ bezeichnete die New York Times den Pianisten Lang Lang, der am 9. März 2020 in der Historischen Stadthalle zu erleben ist. Mit der Virtuosität, Finesse und Poesie seines Klavierspiels bewegt und begeistert Lang Lang Menschen auf allen Kontinenten – bei Konzerten im Vatikan, zum Thronjubiläum der Queen, vor dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama oder bei den Olympischen Spielen. Das Time Magazin führte ihn sogar unter den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt. Nun widmet sich dieser exzellente Botschafter der Musik einem Hauptwerk Johann Sebastian Bachs.

Die „Goldberg-Variationen“ sind bis heute eine Herausforderung für jeden Pianisten – ein Gradmesser interpretatorischer Kunst, dem man sich wie Lang Lang nur mit liebevoller wie kompromissloser Hingabe nähern kann und der auch immer eine Portion Demut voraussetzt: „Nicht alles im Leben kann man mit Willen und Anstrengung erreichen“, erklärte er kürzlich. Freuen Sie sich auf Lang Langs 14. Auftritt beim Klavier-Festival Ruhr.

Mit Karten für diese beiden Konzerte in der Historischen Stadthalle Wuppertal werden Sie jedem Musikfreund eine Freude bereiten. Sichern Sie sich Ihre Tickets am besten noch heute unter

www.klavierfestival.de