Die Rhododendron-Blüte erleben

Unterwegs:Die Rhododendron-Blüte erleben

Erholung pur in Westerstede – besonders per Fahrrad.

Wer Radfahren und Wandern in wunderschöner Natur liebt, wird Westerstede mögen. Umgeben von farbenprächtigen Gärten und grünen Parks in der einzigartigen Kulturlandschaft des Landkreises Ammerland, zieht die liebenswerte Stadt im Nordwesten Niedersachsens jedes Jahrunzählige Besucher an. 

Besonders das Angebot „Radler-Woche“ oder auf Wunsch die „Halbe Radlerwoche“ ist beliebt, weil die Rundtouren so ausgerichtet sind, dass man immer wieder abends in die gebuchte Unterkunft kommt. Die Strecken sind abwechslungsreich und immer wieder anders. So führt zum Beispiel eine Route durch das Fehngebiet (Fehn = Moor) und ist wegen der geraden Kanäle entlang der Straßen typisch; eine andere führt entlang der Rhododendronparks und Baumschulen, die das Ammerland prägen.

Eine weitere Route bringt den Radler in den Urwald nach Neuenburg, und noch eine andere führt bis an den Jadebusen. Da man abends immer wieder zurück nach Westerstede kommt, ist es möglich, mal einen Tag Pause zumachen, weil man kein optimales Wetter hat oder man für einen Tag auch mal ein anderes Programm in der Stadt besuchen möchte.

Im Mai und Juni blüht die Stadt auf

Und da gibt es doch einiges: Ein beschauliches Stadtzentrum mit Fußgängerzone, Veranstaltungen und das beliebte Draisinefahren, das Radeln auf der Schiene auf Viererdraisinen oder Clubdraisinen, sowie eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten.

Als staatlich anerkannter Erholungsort und Rhododendronstadt präsentiert sich dem Besucher eine Stadt zum Aufblühen. Im Mai und Juni verzaubert die Rhododendronblüte weite Teile der Region in ein buntes Blütenmeer, eingerahmt in die herrliche Parklandschaft Ammerland. Und es gibt viele Veranstaltungen, die es wert sind, besucht zu werden.

Als Rhododendronstadt hat Westerstede übrigens den größten Rhododendronpark Deutschlands im Stadtteil Linswege. Eine Sinfonie berauschender Farben erwartet den Besucher zur Blütezeit im Mai und Juni.

SERVICE

STADT
Westerstede liegt im Nordwesten Niedersachsens und ist staatlich anerkannter Erholungsort. Wahrzeichen sind die St.-Petri-Kirche von 1123 und die Rhododendronblüte. Inmitten der Parklandschaft des Ammerlandes ist das Radeln eine reine Freude.

ARRANGEMENT Radler-Woche: ab 185 Euro pro Person für sechs Übernachtungen mit Frühstück, 1 Ammerlandmenü, 1 x Minigolf, 1 Radwanderkarten-Set, Rallyeunterlagen, 1 Ammerland-Präsent; gegen Aufpreis wird ein Rad zur Verfügung gestellt. Streckenlänge zwischen 40 und 58 km (1 x ca. 77 km), mit Abkürzungsvorschlägen.

INFORMATIONEN
Touristik Westerstede e.V.
Am Markt 2
26655 Westerstede
Telefon 044 88/55 660
E-Mail: touristik@westerstede.de
http://westerstede-touristik.de

Einfach mal abtauchen

Wohlfühl-Oase in bezaubernder Landschaft.

Entspannung finden Gäste im Außenbecken des Thermal-Solebads. Foto: Kur- und Tourismusgesellschaft Bad Nenndorf
Entspannung finden Gäste im Außenbecken des Thermal-Solebads. Foto: Kur- und Tourismusgesellschaft Bad Nenndorf

Bad Nenndorf, der Gesundheitsort im Schaumburger Land, 30 Kilometer westlich von Hannover,liegt landschaftlich reizvoll zwischen den Höhenzügen Deister und Bückeberg. Moderne Gesundheitsdienstleister sowie die großläufige Parkanlage laden zu einer Auszeit vom Alltag ein. In der Fünf-Sterne-Premium-Landgrafentherme erleben Sie Wasser auf vielfältige Weise.

Das Thermal-Solebad mit circa 33 Grad warmen Außen- und Innenbecken mit Whirlpools, einer großzügigen Saunalandschaft, einem Wellnessbereich mit Türkischem Hamam, Rhassoul sowie einer Meersalzgrotte geben Energie für Ihren Alltag.

Das Moorbadehaus ist eine mit Naturstein und Holz geprägte Wohlfühl-Oase. Genießen Sie den fast schwerelosen Zustand in der Schwebeliege während einer Moorpackung. Erleben Sie in der Parkanlage die riesigen, über 200 Jahre alten Rotbuchen sowie die Mammutbäume und lassen sich verzaubern von der weltweit einzigartigen Süntelbuchenallee.

Auf dem Radwegenetz gelangen Sie nach rund 20 Kilometern zum Steinhuder Meer. Sportlicher geht es für Sie auf dem „Deisterkreisel“ zu, einem etwa 80 Kilometer lange Radweg rund um den Deister.

Wanderfreunde starten vom Kurpark aus in den Deister und können aus zahlreichen Rundwanderwegen wählen.

SERVICE

SCHNUPPERANGEBOT
Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einer Unterkunft Ihrer Wahl, ein Tagesbesuch der Landgrafentherme inklusive Saunalandschaft, Bad Nenndorfer Gästeticket, wahlweise ein Acht-Gang-Tourenrad/E-Bike für einen Tag oder eine Deister-Wanderkarte inklusive S-Bahn-Ticket.

PREIS PRO PERSON für zwei Übernachtungen mit Frühstück: in einer Pension 99 Euro, in Drei-Sterne-Hotels 135 Euro.

INFORMATIONEN & BUCHUNG
Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH
Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf
Telefon 05723/748 560.
www.badnenndorf.de