Mit allen Sinnen genießen

Unterwegs:Mit allen Sinnen genießen

Durchatmen und abschalten in einer der schönsten Landschaften vor den Toren Kölns.

Nur knapp eine Stunde von Köln liegt der heilklimatische Kurort Nümbrecht zwischen sanft geschwungenen Hügeln, Wäldern, Wiesen und kleinen Dörfern mit idyllischen Gassen sowie Fachwerk- und Schieferhäusern. Was könnte es Schöneres geben als diese harmonische Landschaft zu Fuß zu erkunden? 

Mehr als 300 Kilometer gekennzeichnete Wanderwege rund um Nümbrecht laden ein, die Gegend zu entdecken. Auf dem Nümbrechter „Klangpfad“, einem Streifzug des Bergischen Panoramasteigs, erfahren die Wanderer, wie man mit den Ohren sehen und fühlen kann. Der Klangpfad führt die Wanderer zum Aussichtsturm „Auf dem Lindchen“. In 341 Metern Höhe haben sie einen fantastischen Blick über Nümbrecht und Umgebung. Bei gutem Wetter sieht man von dort aus das Sieben- und Rothaargebirge und in der Ferne den Kölner Dom.

Wandern auf gut ausgeschilderten Wegen. Foto: Maren Pussak
Wandern auf gut ausgeschilderten Wegen. Foto: Maren Pussak

Über dem Homburger Land thront eindrucksvoll Schloss Homburg. Das beliebte Ausflugsziel wurde 1276 erstmals urkundlich erwähnt. Die Gesamtanlage war jahrhundertelang im Besitz der Familie Sayn-Wittgenstein und präsentiert heute, in der Trägerschaft des Oberbergischen Kreises, ein kulturhistorisches Museum.

Auf dem Fahrrad die Natur zu erkunden, ist auch kein Problem. Drei Themenrundtouren von „familienfreundlich“ bis „sportlich“ zwischen 13 und 40 Kilometern laden zum Radfahren ein. Und wem das Bergische Land zu hügelig ist, kann sich ein E-Bike ausleihen und so die Ausblicke auf der Höhenroute genießen.
     

SERVICE

FREIZEITTIPP
Lernen Sie die den Nümbrechter Ortskern mit seinen sehenswerten Skulpturen, den denkmalgeschützten Gebäuden und der schönen evangelischen Kirche bei einer unterhaltsamen Führung kennen. Oder möchten Sie den Ort lieber auf außergewöhnliche Art entdecken? Dann buchen Sie am besten die kulinarische Führung. Die Tourist-Information macht Ihnen ein individuelles Angebot.

INFORMATIONEN UND BUCHUNG
Tourist-Information Nümbrecht
Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht
Telefon 02293/302 302
E-Mail: touristinfo@nuembrecht.de
www.nuembrecht.de

Wälder, Wiesen, Weitblick

Unterwegs auf Reichshofer Pfaden inmitten Bergischer Natur.

Weites Land zum Wandern und zum Genießen. Foto Druckreif Medien
Weites Land zum Wandern und zum Genießen. Foto Druckreif Medien

Es geht entlang alter Wacholderheiden, durch bunte Mischwälder und über die Höhen des Ferienlands Reichshof im Naturpark Bergisches Land, wo Heimat Wurzeln hat. Die achte Etappe des Bergischen Panoramasteigs führt in Reichshof hinauf zum 500 Meter hoch gelegenen Ort Blockhaus. Bei einer traumhaften Fernsicht über die hügelige Landschaft des Bergischen bis in die Eifel und das Siebengebirge liegt dem Wanderer umgeben von tiefen Wäldern und reizvollen Talauen das Naturschutzgebiet Puhlbruch zu Füßen.

Rund 400 Kilometer markierte Wanderwege ermöglichen abwechslungsreiche Streifzüge durch die Natur. Verschiedene Themenwege locken ins Quellgebiet der Wiehltalsperre, erlauben einen Blick auf die berühmte Krombacher Insel, führen von Heiligenhäuschen zu Denkmälern, bringen auch den kleinen Wanderern den Wald mit seiner erstaunlichen Flora und Fauna nah. Oder führen durch eine der ältesten Wacholderheiden des Oberbergischen. Auf den Heilklimawanderwegen rund um den Heilklimatischen Kurort Eckenhagen lässt es sich in guter, gesunder Luft und inmitten der Natur herrlich erholen und durchatmen.

Erntefrische Produkte und ausgezeichnete Küche

So wie die abwechslungsreiche Bergische Natur, so stellt sich auch die kulinarische Landschaft des Ferienlands Reichshof dar. Basierend auf erntefrischen Produkten begrüßen die Gastgeber mit einer ausgezeichneten Küche, mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten. Wer schätzt nicht den Duft frischer Bergischer Waffeln mit heißen Kirschen oder den Genuss einer Bergischen Kaffeetafel „met allem dröm un‘ dran“ nach einem abwechslungsreichen Tag in der Natur? Wohlfühlen und Genuss in gemütlichen, rustikalen Fachwerkhäusern, auf sonnigen Terrassen oder in edlem Ambiente.
     

SERVICE

VITALITÄT & NATURGENUSS
Die dunklen Tage sind vorüber und die Natur ist erwacht. Bei den Gesundheitswanderungen auf den Heilklimawegen rund um Eckenhagen kommt man wieder in Schwung. Die 4 bis 9 Kilometer langen Touren werden durch physiotherapeutische Übungen aufgelockert, die die Muskeln stärken und die Kraft verbessern. Das Heilklima unterstützt dabei das Training in der herrlichen Natur. Dieses sowie weitere Wander-Angebote & Fahrradtouren umfasst die Broschüre „Geführte Wanderungen & Radtouren 2020“.

INFORMATIONEN
Kur- & Touristinfo Reichshof
Reichshofstraße 30
51580 Reichshof-Eckenhagen
Telefon 02265/470
E-Mail: kurverwaltung@reichshof.de
www.ferienland-reichshof.de