Besuch auf der schönsten Zeche

Unterwegs

Besuch auf der schönsten Zeche

SERVICE

Foto: Jochen Tack

Über Monate ruhte das touristische Angebot auf Zollverein in Essen wegen der Corona-Pandemie, doch hinter den Kulissen hat die Stiftung Zollverein und zahlreiche Partner auf dem UNESCO-Welterbe umfangreiche Konzepte für einen verantwortungsvollen Betrieb aufgestellt. Spannende Angebote erwarten die Besucherinnen und Besucher auf der schönsten Zeche und Kokerei der Welt.

Die Beuys-Ausstellung in der neuen Kunsthalle auf Zollverein. Foto: Brigida Gonzalez
Die Beuys-Ausstellung in der neuen Kunsthalle auf Zollverein. Foto: Brigida Gonzalez

Noch bis zum 26. September läuft die Sonderausstellung „Die Unsichtbare Skulptur. Der Erweiterte Kunstbegriff nach Joseph Beuys“ in der neuen Kunsthalle auf Zollverein. Die Ausstellung ist Teil des Jubiläumsprogramms „beuys 2021. 100 jahre joseph beuys“ zum 100. Geburtstag des Künstlers im Jahr 2021. „Die Unsichtbare Skulptur“ fokussiert die gesellschaftspolitische Dimension in der Arbeit von Beuys und diskutiert deren Bedeutung für Gegenwart und Zukunft. Dafür werden auf Zollverein unveröffentlichte Materialien und zentrale Werke des visionären Künstlers gezeigt.

Kunst aus der Gegenwart

Von Koks zu Kunst: Die Mischanlage der Kokerei Zollverein ist von Ende August bis Anfang Oktober 2021 erstmalig Schauplatz von „NEW NOW“, dem neuen Festival für Digitale Künste. International renommierte Künstlerinnen und Künstler setzen sich mit den Themen der Gegenwart auseinander und entwickeln vor Ort neue Arbeiten. In spektakulärer Industriekulisse erleben Besucherinnen und Besucher Kunst in Entstehung und gewinnen einmalige Einblicke in den kreativen Schaffensprozess. Das Ruhr Museum zeigt bis Oktober 2021 die Sonderausstellung „Wir sind von hier. Türkisch-deutsches Leben 1990. Fotografien von Ergun Cagatay“. Zum 60. Jahrestag der Unterzeichnung des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens (1961) präsentiert die Ausstellung türkisch-deutsche Lebenswelten zweier Generationen: Ergun Cagatay besuchte 1990 seine Landsleute in Köln, Aachen, Werl, Berlin, Duisburg und Hamburg und fotografierte Türkeistämmige jeden Alters in Einzel- und Gruppenporträts. Dazu gibt es ein spannendes Rahmenprogramm.
   

SERVICE

Zollverein ist ein Sinnbild für den Wandel. Auf dem Gelände der einst leistungsstärksten Zeche der Welt, finden sich heute Museen, Ausstellungsräume und regelmäßig finden Veranstaltungen statt. Alle Angebote stehen auf

www.zollverein.de/kalender