Podcast: Ostseelauschen

Unterwegs

Podcast: Ostseelauschen

Geschichten von der Ostsee Schleswig-Holstein

Fotos: www.ostsee-schleswig-holstein.de  

Zu Hause vom Meer träumen, den Ostsee-Urlaub im Blick und schöne Erinnerungen vorm geistigen Auge – dieses Gefühl bringt die Podcast- und Video-Reihe der Ostsee Schleswig-Holstein in die heimischen Wohnzimmer, auf den Arbeitsweg oder auch in den Strandkorb. Unter dem Motto „Ostseelauschen“ erzählen Küstenköpfe aus der Region zwischen Glücksburg und Travemünde sowie aus der Holsteinischen Schweiz über sich, ihr Lebensgefühl und ihre Passion. Jeden Monat berichtet eine neue Person von sich: So reichen die Themen von einer SUP-Trainerin, die am liebsten im Winter aufs Brett steigt über einen Hobby-Fischer, der sich ein Leben ohne seinen Kutter nicht vorstellen kann, bis zu einem Seebrücken-Ingenieur oder einem Biersommelier. Die Podcastfolgen und Filme sowie die ganzen Geschichten können unter www.ostseelauschen.de und in den Social Media- Kanälen des Ostsee-Holstein Tourismus e. V. nach und nach angeschaut werden. (@ostseesh). Der Podcast ist in allen bekannten Portalen abrufbar.

„Fördekeks“ Tanja Miranda: Eins mit dem Meer

Tanja gleitet am liebsten über das Meer – nämlich auf ihrem Stand-Up-Paddle-Board. Das macht sie nicht nur im Sommer, sondern vor allem in der kalten Jahreszeit. Warum? „Diese Ruhe, wenn du alleine unterwegs bist, das Möwengeschrei, ein paar Enten um dich herum und das Plätschern der Wellen, das ist einfach so ein wunderschönes Gefühl und ein großer Unterschied zum Sommer“, sagt sie. Tanja ist zertifizierte SUP-Trainerin, lebt in Eckernförde und betreibt dort die SUP-Schule „Fördekeks“. Was Stand-Up-Paddeln für Tanja bedeutet, erzählt sie in ihrer Ostseelauschen Geschichte.

Bernd Opfermann: Der Herr der Seebrücken

Früher waren Seebrücken nur Stege ins Meer, heute sind sie Erlebnismeilen auf dem Wasser. Verantwortlich für einige davon ist der Ingenieur Bernd Opfermann. Er weiß: „Auf Seebrücken kommen die Menschen dem Meer einfach näher. Und sie haben von hier aus eine andere Perspektive auf das Leben an Land.“ Dabei geht es ihm nicht nur um die Erlebnisse, auch die Kräfte der Natur, wie Eis und Seegang, sowie ein ansprechendes, modernes Design gehören dazu. In seiner Podcast- und Video-Folge erklärt er auch, was ihn so fasziniert.

Eva Almstädt: Auf den Wellen der Inspiration

Wenn die Wellen am Strand unheilvoll plätschern und unscheinbare Orte zu Tatorten werden, ist Krimi-Zeit. Das weiß auch Erfolgsautorin Eva Almstädt, die ihre Fälle um Pia Korittki an der Ostsee Schleswig-Holstein ansiedelt. Was sie inspiriert? „Oft komme ich auf völlig neue Ideen, wenn ich Schauplätze entdecke. Aber ich beschreibe manchmal auch kleine Szenen, die ich beobachte,“ sagt Eva Almstädt. „Außerdem ist das Meer ein Sehnsuchtsort“. Für Ostseelauschen hat sie sogar eine kleine Lesung aus ihrem aktuellen Buch aufgenommen.
    

Marcus Bade: Mehr Strand, Meerleben

Wenn Marcus seine Strandkörbe am Strand aufbaut, steht alles in Reih und Glied. Diese Genauigkeit ist noch ein Überbleibsel aus seinem vorherigen Leben als Militärdiplomat. Dann entschied er sich anders und vermietet heute Strandkörbe in Scharbeutz und Timmendorfer Strand. „Morgens ist die schönste Zeit. Wenn man hier um 7 Uhr ankommt, ist noch kein Mensch da. Die Sonne scheint, man nimmt sich ein Brötchen und guckt aufs Wasser. Das ist ein toller emotionaler Start in den Tag,“ sagt er. Seine Geschichte und warum er sich für seinen Jobwechsel entschied, erzählt er in Ostseelauschen.

Axel Kramer: Landschaften, die bewegen

Für Axel ist Fahrradfahren mehr als nur Fortbewegung. Der Natur nah sein, sie mit allen Sinnen genießen, den Duft von Wald und Meer aufsaugen, das ist für ihn eine Lebenseinstellung. „Ich und das Fahrrad, das gehört zusammen.“, sagt er. „Ich genieße jeden Moment, in dem ich draußen sein kann. Es gibt für mich nichts Schöneres. Die Landschaft ist so abwechslungsreich und immer anders.“ Axel arbeitet als Naturführer und bietet regelmäßig Fahrradtouren an. Dabei geht es auch ins Binnenland, zu Hofläden oder Cafés – oder von Eisdiele zu Eisdiele, mehr darüber berichtet er im Podcast.

Rainer Lüddeke: Kapitän zur Sehnsucht

Ein kleiner Kutter mit der Kennung „Lab 4“, unten blau und oben weiß – das ist das zweite Zuhause von Rainer Lüddeke. Von Laboe aus fährt er regelmäßig mit seinem kleinen Boot auf die Ostsee. „Das Meer, der Fisch, Laboe – das gehört einfach zusammen und für mich gibt es einfach nichts Besseres als die Fischerei. Das werde ich nie loslassen“, sagt er. „Wenn ich draußen auf See bin, vergesse ich alles, was hinter mir ist.“ Im Podcast gibt er sogar ganz nebenbei einfache Zubereitungstipps für seine „Kutterscholle“.

Rajas Thiele-Stechemesser: Land in Sicht mit Meerblick

Am Strand sitzen und mit einem Getränk den Blick aufs Meer genießen, das geht am besten in einer Strand Bar. Eine davon betreibt Rajas Thiele-Stechemesser, die Ostseelounge „Land in Sicht“ in Eckernförde. Das Besondere? Rajas ist gleichzeitig Biersommelier und schenkt hier sein eigenes Eckernförder Pils aus. „In Eckernförde ist alles etwas ruhiger und man guckt nicht nur aufs Meer, sondern in die Bucht. Das heißt, es gibt auch drumherum etwas, das man sehen kann. Das genieße ich total“, sagt Rajas. Was er noch für weitere Pläne in Eckernförde hat, erzählt er in seiner Folge Ostseelauschen.

Jana Heymann: Seehund on Board

Wenn Jana in einem der circa 200 Seen der Holsteinischen Schweiz auf ihr Stand-up-Paddle-Board steigt, dann ist sie meist nicht allein: Ihre Hündin Tequila ist mit dabei, denn die Trainerin bietet mit ihrem kleinen Unternehmen „Taffe Tölen“ Erlebnisse für Menschen mitsamt ihren Hunden an. „Wenn ich mit dem Hund auf dem Board bin, dann kommt ganz schnell ein Glücksgefühl in mir auf. Es ist dann, als wäre man gemeinsam auf einer kleinen Ruheinsel“, berichtet Jana. Was das mit den Hunden macht, berichtet sie im Podcast- und Video.

MEERESBRISE IN DEINEN OHREN OSTSEEPODCAST OSTSEE-GESCHICHTEN LAUSCHEN WWW.OSTSEELAUSCHEN.DE
     

LAUSCHEN & TRÄUMEN

Podcast: Ostseelauschen Image 1
Unter www.ostseelauschen.de berichten jeden Monat Einheimische von sich und ihrer Leidenschaft an der Ostsee Schleswig-Holstein. Die Geschichten von den Küstenköpfen erscheinen als Podcast, als Video und im Blog. Ostseelauschen ist ein mentaler Abstecher an die Küste – auch von zu Hause aus, auf dem Arbeitsweg oder in der Bahn und liefern Ideen für den nächsten Urlaub.
    

Podcast: Ostseelauschen Image 2
Die Videos stellen die Protagonisten bei ihrer großen Leidenschaft vor und nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer zum Beispiel per 360 Grad-Aufnahmen mit aufs SUP oder per Drohne mit auf die Seebrücken. Bilder, Tipps oder Infografiken runden die Geschichten ab. Der Podcast ist in allen gängigen Portalen erhältlich.