Facettenreiche Wandererlebnisse

Unterwegs

Facettenreiche Wandererlebnisse

Saar-Hunsrück-Steig

Der Saar-Hunsrück-Steig punktet mit traumhaften Ausblicken. Fotos (2): Wanderbüro Saar-Hunsrück/Klaus-Peter Kappest

Natur tanken, Aussichten bestaunen und die Ruhe der Natur genießen: Beim Wandern in der Region Saar-Hunsrück ist dies kein Problem.

Wandern auf dem 410 Kilometer langen Premium-Fernwanderweg Saar-Hunsrück-Steig

Der Strecken-Fern-Wanderweg Saar-Hunsrück-Steig startet im Saarland in Perl an der Mosel. 27 Etappen führen weiter durch den vielfältigen Naturpark Saar-Hunsrück nach Rheinland-Pfalz, anschließend durchqueren wir den Nationalpark Hunsrück-Hochwald über die Hochlagen des Hunsrücks, bis der Weg dann in Boppard am Rhein endet. Die Gabelung in Grimburg gibt dem Wanderer die Möglichkeit, auch noch die Abzweigung nach Trier zu laufen. Das ganze Jahr über kann man der Natur auf unserem zertifizierten Weg nahe sein. Dichte Wälder, atemberaubende Aussichten, bizarre Felsformationen, Bachläufe zum Entspannen und idyllische Täler bietet die Region. Ortschaften werden soweit wie möglich gemieden und das Erlebnis der natürlichen Stille steht hier im Vordergrund. Somit gilt der Saar-Hunsrück-Steig als naturnaher Weg mit Trekkingcharakter. Bei einer Tages- oder Mehrtagestour sollte man immer sein Picknick mit dabeihaben, um an den abwechslungsreichen Orten eine kleine Pause einlegen zu können, ob bei gigantischen Aussichten und Felsformationen oder an mystischen Seen – ein kleiner Halt lohnt sich allemal.


Vielfältige Wanderregion Saar-Hunsrück


Wandern auf Premium-Rundwanderwegen: Traumschleifen Saar-Hunsrück und Traumschleifchen Saar-Hunsrück

Wer Tagestouren bevorzugt und lieber Start und Ziel am selben Fleck hat, der findet bei unseren 111 Traumschleifen oder den 17 Traumschleifchen eine große Auswahl. Die Traumschleifen sind zwischen 6 und 20 Kilometer lang, als Rundwege angelegt und „unverlaufbar“ ausgeschildert. Einige von ihnen sind direkt vom Saar-Hunsrück-Steig aus zu erreichen, andere findet man in geringer Entfernung. Jede Schleife hat zudem ihren eigenen Charme. So erlebt man unterwegs zum Beispiel: alte Bergwerke und Burgruinen, Seen oder Highlights wie die Hängeseilbrücke Geierlay in Mörsdorf (Hunsrück), den keltischen Ringwall in Otzenhausen oder mittelalterliche Städte wie Trier.

Kurze Strecken und bequeme Wege bis maximal sieben Kilometer: Das sind hingegen die Traumschleifchen. Die „kleinen“ Premium-Spazierwanderwege ergänzen seit 2015 die Traumschleifen. Hier finden Wanderer, die erst einmal am Wandern schnuppern möchten, oder vielleicht nur ein paar Stunden Zeit haben, sich der Natur zu widmen, oder Familien mit kleinen Kindern ihre Freude. Urige Waldpassagen sowie weite und aussichtsreiche Wiesenlandschaften stehen für entspanntes Wandern bei geringen Höhenmetern.

Ob gemeinsam mit der ganzen Familie auf Wander-Entdeckungsreise gehen oder Entspannung in der Natur suchen oder ein paar Tage Wanderurlaub genießen – hier findet jeder das Passende.

Service

Facettenreiche Wandererlebnisse Image 3
Informationen
Wanderbüro Saar-Hunsrück
Zum Stausee 198
66679 Losheim am See
Telefon 06872/90 18 100
Fax 06872/90 18 110
E-Mail: info@saar-hunsrueck-steig.de

www.saar-hunsrueck-steig.de

Lerne uns auf Facebook kennen:
www.facebook.de/saarhunsruecksteig
www.facebook.com/traumschleifensaarhunsrueck