Angebote für Familien

Unterwegs

Angebote für Familien

Naturregion Sieg

Foto: Jiri Hampl / Naturregion Sieg

Action zu Land, zu Wasser und in der Luft: Die Naturregion Sieg bietet jede Menge Herausforderungen: Wandern auf den Erlebniswegen Sieg mit besonderen Mitmachangeboten oder Radfahren auf dem familienfreundlichen Radweg entlang der Sieg. Wasserratten können mit dem Kanu durch die Sieg gleiten, Ruder- und Tretbootfahren oder aber an ausgewiesenen Stellen in der Sieg schwimmen. Tierfreunde verbringen ihre Zeit mit Lamatrekking, einer Alpakawanderung oder im Tierpark. Abenteurer suchen das Gleichgewicht im Kletterwald. Und auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt, muss es nicht langweilig werden. Hallenbäder und Indoor-Spielplätze sorgen für Bewegung, Spaß und Entspannung.

Besucherzentrum Naturregion Sieg

Erlebniswege Sieg für junge Entdecker

Spucken wie die Räuber, Burgen erobern, Waldtiere entdecken und auch selbst kreativ werden. Das alles und noch viel mehr bieten kurzweilige Familienwanderungen und interaktive Kindererlebniswege der Naturregion Sieg. Für kleine Abenteurer, Naturforscher und Künstler, die beim Wandern mehr erleben wollen.

Ob spannende Erlebnisse auf Burg Windeck (oben) oder eine Radtour durch die Siegauen – für Familien hat die Region viel zu bieten. Foto: Delia Sedlmeier / Naturregion Sieg
Ob spannende Erlebnisse auf Burg Windeck (oben) oder eine Radtour durch die Siegauen – für Familien hat die Region viel zu bieten. Foto: Delia Sedlmeier / Naturregion Sieg

Auf Melli’s Bienenlehrpfad (1,5 Kilometer) lernen Kinder an interaktiven Stationen Neues über Bienen und andere Waldtiere und begeben sich auf die Suchen nach der Bienenkönigin.

An kleine Künstler richten sich die Erlebnisstationen des Künstlerwegs (3 oder 5,8 Kilometer): Natur-Flugzeuge oder Türme aus Steinchen bauen, so finden Kunst und Natur zusammen.

Hast Du das Zeug zum echten Räuber? Auf dem Räuberweg (4,6 Kilometer) können die Kinder das herausfinden. An den Mitmachstationen entlang des Weges verdienen sie sich das „Räuberdiplom“!

Auf der Suche nach dem Nussversteck auf dem Eichhörnchenweg (3 Kilometer) lernen Kinder Emil Eichhorn und seine Familie kennen. Sie erfahren wie Eichhörnchen wohnen und leben und wie die Eichhörnchen-Kinder aufwachsen.

Auch Zweiradfreunde haben im Siegtal ihren Spaß: Immer an der Sieg lang, auf zum größten Teil befestigten Wegen, ohne große Steigungen und fern vom Straßenverkehr verläuft der 64 Kilometer lange, familienfreundliche Radweg Sieg mit kindgerechten Etappenvorschlägen zwischen 12 und 30 Kilometern. Spaß am und im Wasser beim Bootfahren oder Planschen im Fluss inklusive. Macht doch mal einer schlapp geht es einfach mit dem Zug von einem der stets nahen Bahnhöfe zurück. 
    

SERVICE

Gratis-Ticket für den ÖPNV

Die Naturregion Sieg erstreckt sich entlang der Sieg von der Mündung in den Rhein bis an den Mittellauf der Sieg im Kreis Altenkirchen.

Die Region ist durch die Bahnstrecke sehr gut erschlossen. Es gibt über 20 Bahnhöfe im Siegtal und einen ICE-Bahnhof in Siegburg.

Wer über Nacht bleibt und eine Unterkunft auf der Webseite www.naturregion-sieg.de bucht, erhält ein Gratis-Ticket für den ÖPNV in der gesamten Region!

Kontakt und Flyer

Informationen und Broschüren gibt es hier:

Besucherzentrum
Naturregion Sieg
Schönecker Weg 3
51570 Windeck
Telefon: 02292/956 20 23
E-Mail: info@naturregion-sieg.de
www.naturregion-sieg.de